Download Flyer


weitere Infos

RÜCKBLICK


weitere Infos









Sommerliche Serenade der Gitarre im Garten des Budge Palais

Am Sonntag, dem 16. Juni um 17 Uhr laden die Studierenden der Gitarre und ihre Dozenten
Thomas Hickstein, Tilman Hübner und Prof. Klaus Hempel zu einem Konzert
auf der Veranda des Budge-Palais ein.

Als Künstlergäste des Programmes werden erscheinen:
die Tänzerin, Sängerin und Percussionistin Elva la Guardia,
das Ponticulus Streichquartett mit der Primaria Ewelina Nowicka, einer Absolventin der Hochschule
und das Tango-Duo Angel Garcia Arnés, ebenfalls ein Absolvent der Hochschule,
und dem Bandeonisten Alfons Bock.

Die stilistische Vielseitigkeit, die Farben der Gitarre sollen an diesem Sonntag ihre Wirkung entfalten.
 Sie hören Werke der Klassik mit dem Höhepunkt, einem Streichquartett mit Gitarre, das Prof. Hans Ueckert,
der Psychologe und Mozartkenner aus Mozart-Fragmenten komplettiert hat,
mit der Kunst des Flamenco in Gitarrenspiel, Tanz und Gesang
und einer Tangopräsentation mit der Gitarre und dem Bandoneon.

Die Veranda der Hochschule wird zur Bühne.
Das Publikum bringt sich am besten seine Sitzgelegenheiten für die idyllische Hochschulwiese mit,
denn es werden nur wenige Stühle aufgestellt sein.

Signora d´Alonzo, die charmante  Chefin unseres Cafés „Belcanto“ wird erfrischende Getränke
und kleine Snacks anbieten.

Gutes Wetter ist vorbestellt und garantiert, widrigenfalls kann der Mendelssohnsaal für einen allerdings
kleinformatigen Ersatz dienen.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird ganz höflich gebeten.


Tag der Poesie - AugenblicksBegebnung

Lyrik von GEDOK Autorinnen
Anna C. Calina, Emina C. Kamber, Inga Sawade, Dagmar Seigert, Johanna R. Wöhlke, Anna Würth
Gäste: Stephanie Müller-Hagen, Peter G. Dirmeier, Rezitation und Dialog
Musik: Katharina und Klaus Hempel, Gitarre und Ewelina Nowicka, Geige

Donnerstag, 21. März 2013 um 19.00 Uhr

Kunstforum der GEDOK, Koppel 66 / Lange Reihe 75, 20099 Hamburg

Eintritt frei - Spenden erbeten


Platero und Ich
LYRISCHE PROSA UND GEDICHTE
MUSIK FÜR 2 GITARREN

Sprache: Babette Hasler und Angelika Strnad
Musik: Katharina und Klaus Hempel

Platero und Ich – eine lebensfrohe und nachdenklich sinnende Erzählung über die besondere Beziehung
zwischen dem „Ich“ und dem Esel, eingebettet in die herbe andalusische Landschaft.

Freitag, 12. April 2013 um 20.00 Uhr

Rudolf Steiner Haus Hamburg e.V.
Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Karten unter 040 41 33 16 30 oder info@rudolf-steiner-haus.de (15 € / erm. 10 €)


 Flyer zum Download

Silvester "Con Tenerezza"
Mit der Musik der Gitarre in das neue Jahr
eine Alsterserenade "con la Chitarra"

Montag, 31. Dezember 2012

Sehr herzlich laden die Gitarristinnen und Gitarristen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
zum musikalischen Silvesterfest im Budge-Palais an der Alster ein.

In den schönsten Sälen der Hochschule musizieren die Studierenden der Gitarrenklasse, die Professoren
Olaf van Gonnissen und Klaus Hempel, der Meister der Flamenco-Gitarre Thomas Hickstein, die Sängerin
und Tänzerin Elva la Guardia und die Rezitatorin Angelika Strnad.

Das alte Jahr werden wir besinnlich bis heiter beenden. Das Feuerwerk verfolgen wir auf der Veranda des
Palais. Es wird dann temperamentvoll musikalisch fortgesetzt bis zum Ende der Veranstaltung um 2 Uhr.

Der Eintrittspreis beträgt 15,00 €
Der Sekt strömt für 1,00 € pro Glas - zu entrichten an das Sparschwein der Gitarrenklasse.
Für den gleichen Preis strömen auch der Saft und das Mineralwasser.
Kleine Tapas werden unentgeltlich angeboten.

Die Künstler freuen sich darauf, Ihnen musikalisch ein gutes neues Jahr wünschen zu dürfen.

Karten im Vorverkauf bei der Konzertkasse Gerdes ab voraussichtlich November 2012


top

Natale in barca - italienische Musik und Texte
eine Alsterserenade "con la Chitarra"

Es musizieren Studierende der Hochschule für Musik und Theater, Professoren und Gäste

Rezitation: Maria Teresa Langona-Gerloff und Laura Gerloff

Sonntag, 9. Dezember 2012 von 17.00 bis 19.00 Uhr

Am Anleger Jungfernstieg beginnt unsere vorweihnachtliche Lichterfahrt an Bord eines Alsterschiffes.
Bei italienischer Musik - Gitarren, Gesang, Melodieninstrumente - und Rezitation italienischer
Gedichte und Texte erleben wir bei einem Becher Punsch oder Kaffee vorweihnachtliches Italien
auf der Alster.


Eintritt 25,00 €, für Mitglieder der Deutsch-Italienischen Gesellschaft 20,00 €
Ein Getränk ist im Preis enthalten.
Restkarten vorhanden bei der Alstertouristik Jungfernstieg

Eine Veranstaltung der Società Dante Alighieri Deutsch-Italienische Gesellschaft e.V.
und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg


Zusammen
ein Familienkonzert der klassischen Gitarre

Es musizieren Schülerinnen und Schüler der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, Studierende der
Hochschule für Musik und Theater, ihre Dozentinnen und Dozenten und ihre Professoren

Werke für Ensembles, Kammermusik und Solowerke

Sonntag, 2. Dezember 2012 um 11.30 Uhr

im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Der Eintritt ist frei


BECKETT WAS HERE

Roswitha Quadflieg liest aus ihrem Buch. Sie folgt den Spuren S. Becketts anhand seines Tagebuchs,
das er während seines neunwöchigen Aufenthalts im Herbst 1936 in Hamburg führte.

Musik: Katharina Hempel und Klaus Hempel, Gitarre

Freitag, 23. November 2012 um 19.00 Uhr

Kunstforum der GEDOK, Koppel 66 / Lange Reihe 75, 20099 Hamburg

Eintritt frei - Spenden sind willkommen


GELESEN GESUNGEN ERZÄHLT

Peggy Parnass und Tita do Rêgo Silva stellen ihr gemeinsames Künstlerbuch "Kindheit" vor.

Musikalisch begleitet von der Gitarristin Katharina Hempel

Sonntag, 18. November 2012 um 16.00 Uhr

Kunstforum der GEDOK, Koppel 66 / Lange Reihe 75, 20099 Hamburg

Eintritt frei - Spenden sind willkommen

top

Übergänge

„Es knospt unter den Blättern, das nennen sie Herbst“
Hilde Domin

„Rings in den Wipfeln des hohen Baumes fliegen meine Träume…“
Juan Ramon Jimenez

TEXTE UND GEDICHTE - gesprochen von Babette Hasler und Angelika Strnad
GITARRENMUSIK mit Katharina und Klaus Hempel

Sonntag, 11. November 2012 um 17.00 Uhr

Hauptkirche Altona St. Trinitatis, Kirchenstraße 40

Eintritt frei - Spenden sind willkommen


Hans-Frankental-Preis 2012
Stiftung Auschwitz-Komitee

PREISVERLEIHUNG, LESUNG (Esther Bejerano) und MUSIK

Werke von Castillo, Castelnuovo und Sprenger
mit Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo

Donnerstag, 25. Oktober 2012 um 18.00 Uhr

im Lichthof der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg



"Viva la guitarra" die sechs Saiten...
Virtuose Gitarrenmusik mit Katharina und Klaus Hempel

Donnerstag, 10. Mai 2012 um 20.00 Uhr

Benefizveranstaltung für die Ohlendorff´sche Villa in Hamburg-Volksdorf  Im alten Dorfe

Eintritt: 12,00 Euro


Musikalische Osterandacht
mit Pastor Hans-Jürgen Benedict und dem "Duo Intermezzo"

Montag, 9. April 2012 um 11.00 Uhr

Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall, 20095 Hamburg (am Hauptbahnhof)
Treffpunkt: Rotunde


Karten: 3,00 Euro zzgl. Eintritt


Musik von der Romantik zur Gegenwart
mit dem Duo "Intermezzo": Corinna Meyer-Esche, Mezzosopran und Katharina Hempel, Gitarre
sowie Werner Hagen, Komponist und Elke Schneider, Bildbetrachtung

Matinée am Sonntag, 1. April 2012 um 11.00 Uhr

Im Zentrum dieser Führung steht das Bild „Der kleine Morgen“ von Philipp Otto Runge.
Zu diesem Bild ist anläßlich der großen Ausstellung „Kosmos Runge – Der Morgen der Romantik“ das Poem

„Lichtkraft“ für Mezzosopran und Gitarre
von Werner Hagen als Auftragskomposition entstanden.
Licht und Farbnuancen des Bildes werden hörbar im dynamisch feinst-differenzierten Gesang (Flüstern, Summen,
sanfte Kantilenen bis zu expressiven üppigen Melodien) zu den mal silbrig filigranen und dann rhythmisch
akzentuierten Begleitungen der klassischen Gitarre. 
Die Texte der Lieder sind Gedichte von Rose Ausländer,
Meisterwerke der lautmalerischen Fantasie und überraschender Wortbilder.


Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall, 20095 Hamburg (am Hauptbahnhof)
Treffpunkt: Rotunde

Karten: 3,00 Euro zzgl. Eintritt


Katharina Hempel präsentiert ...

Gitarrenkonzert "Die Frau an der Gitarre" mit Anika Hutschreuther

Werke von Emilia Giuliani, Jana Obrovska, Annette Kruisbrink, Ida Presti, Carmen Guzman, Maria Linnemann
im zweiten Teil Werke von John Dowland, Leo Brouwer und Johann Sebastian Bach

Freitag, 17. Februar 2012 um 20.00 Uhr Galerie der GEDOK
Kunstforum in Haus des Handwerks
Koppel, 66, 20099 Hamburg

Anika Hutschreuther stellt in ihrem Programm starke und eindrucksvolle Kompositionenvon Frauen für die
Konzertgitarre vor. Im zweiten Teil des Konzerts beleuchtet Anika Hutschreuther das Frauenbild, das uns
Komponisten in der Gitarrenliteratur vermitteln.

Innerhalb des Konzertes stellt der Verleger Felix Schell die "brandneu" erstellte Ausgabe "Mauro Guiliani:
3 Werke für Gitarre- mit einer umfassenden biografischen Einführung von Nicola Giuliani" vor!
(Verlag Schell Music, Best.Nr. SM 11021, Erscheinungstermin Februar 2011)

Die Gitarristin studierte an den Musikhochschulen Stuttgart, Kassel und Hamburg, wo sie 2010 ihr
Konzertexamen abschloss. Sie wurde von Michael Tröster, Klaus Hempel und Olaf van Gonnissen
unterrichtet und hat zudem zahlreiche Meisterkurse bei namhaften Gitarristen absolviert.

Während ihres Studiums wurde sie von der Markelstiftung gefördert. 2006 gewann sie den 1.Preis beim
Concours dÚfam in Paris, den 3. Preis beim Wettbewerb "KIrarika" in Slowenien und war Semifinalistin beim
Karl.Scheit-Wettbewerb in Wien. Im Mai wurde ihr als hervorragende Nachwuchsspielerin der
Hermann-und-Milena-Ebel-Preis verliehen.


Menschenrechtsfestival
50 Jahre AMNESTY INTERNATIONA

"Von fremden Ländern und Menschen"

Samstag, 10. Dezember 2011 um 20.00 Uhr

Gitarrenduo Katharina und Klaus Hempel

Eintritt: 12,00 Euro inkl. kulinarische Köstlichkeiten
Kartenreservierung unter 04551 95910 oder an der Abendkasse


"Es ist ein Ros' entsprungen ..."
Bildbetrachtung mit Musik mit dem" Duo Intermezzo"
vor Schätzen der Hamburger Kunsthalle

Sonntag, 11. Dezember 2011 um 11.00 Uhr

Corinna Meyer-Esche - Mezzosopran
Katharina Hempel - Gitarre

Karten unter 4 28 131 215 (Kunsthalle) oder direkt an der Tageskasse


Alsterserenade an Bord der "Alstersonne"

Sonntag, 09. Oktober 2011 um 19.00 Uhr

Alsterserenade mit Musik aus Klassik und Folklore romantisch in den Sonnenuntergang........

Prof. Klaus Hempel, Gitarre

Karten zu 18,50 € gibt es am Kiosk der Alstertouristik und an Bord 
Ein Getränk ist frei

top

Leseabend mit Musik

Freitag, 07. Oktober 2011 um 18.00 Uhr

Uta Störmer liest aus den Tagebüchern (1934 bis 1941) ihres
Onkels Burkhard Grell „Am rätselhaftesten ist das Sein“.
Eine eindrucksvolle Vernetzung von Philosophie, Natur, Lyrik
und der Suche nach den Geheimnissen des Lebens.
Katharina Hempel aus Hamburg spielt dazu kleine poetische
Kostbarkeiten auf der klassischen Gitarre.

Eintritt frei

Café Palladin
Pallasstraße 8/9, 10781 Berlin


foto
Foto: Hans Jürgen Grell

"Viva la Guitarra"
Musik für zwei Gitarren

Sonntag, 25. September 2011 um 18.00 Uhr

Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo
Gitarrenmusik von der Renaissance bis heute
Werke von Attaigrant, Paganini, Albeniz, Castillo u.a.

Paul-Gerhard-Kirche
Norderstedt

top

"Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus..."
Eine musikalische Reise
Spaziergänge mit Musik und Bildbetrachtung in der Hamburger Kunsthalle

Das "Duo Intermezzo" singt von den Geheimnissen und Abenteuern, natürlich nicht ohne Liebesgeschichten,
entzückt, verzaubert und noch mehr... Lieder aus verschiedenen Zeiten, kleine passende Texte, ein
ausdrucksstarker Mezzosopran und die vielfältigen Klangfarben der Gitarre vertiefen die Bildbetrachtung.

Kurs mit Matinee am Sonntag, 19. Juni 2011 um 11.00 Uhr und
Spaziergang am Donnerstag, 23 Juni 2011 um 17.00 Uhr


Corinna Meyer-Esche - Gesang
Katharina Hempel - Gitarre
Thomas Sello - Bildbetrachtung

Treffpunkt: Rotunde in der Hamburger Kunsthalle


"Viva la Guitarra"
Musik für zwei Gitarren

Samstag, 28. Mai 2010 um 19.00 Uhr

Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo
Gitarrenmusik von der Renaissance bis heute
Werke von Attaigrant, Paganini, Albeniz, Castillo u.a.

Kratzmannsche Kate
Reinbeker Straße 4, 22145 Stapelfeld

Eintritt: Erwachsene 15,00 €, Studenten 10,00 €
Kartenbestellung: info@stapelfelder-kulturkreis.de oder unter 040 870 96 006


MATINÉE "BILDER" von Werner Hagen
Sonntag, 10. April 2011 um 11 Uhr
Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Harvestehuder Weg / Eingang Milchstraße
Raum 12 Altbau

Zyklus für Mezzosopran und Gitarre
nach Bildern von Max Beckmann, Marc Chagall,
Caspar David Friedrich,Wassily Kandinsky, Pablo Picasso und Henri Rousseau
in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle

Corinna Meyer-Esche, Gesang
Katharina Hempel, Gitarre
Thomas Sello, Bildbetrachtung und Bildprojektion

Einführung: Werner Hagen

Eintritt frei / Spenden willkommen
zugunsten der Hochschulstiftung und des Fördervereins Malschule e.V. an der Kunsthalle


top

KOSMOS RUNGE Finissage-Matinée
Sonntag, 13. März 2011 um 11 Uhr in der Ausstellung
in der Hamburger Kunsthalle

Auskunft: 040 428 131 300 und 040 428 131 200
www.hamburger-kunsthalle.de

Christoph Bantzer liest aus Runges Dichtungen und Briefen
Musik: Eine Fuge der Künste mit drei Themen.
Kompositionen von Werner Hagen und Runge-Zeitgenossen.
Corinna Meyer-Esche (Mezzosopran), Konstantin Heintel (Bariton), Katharina Hempel (Gitarre).
Kuratorenführungen: Dr. Jens Howoldt, Dr. Markus Bertsch



Aufregend klassisch
MatinéeKonzert mit dem ZINGARA QUARTETT
Sonntag, 13. Februar 2011 um 12 Uhr
KulturHaus Remise, Hamburger Straße 25, Bad Segeberg
Info: 04551 908 99 69

Hans-Udo Heinzmann, Flöte
Thomas Gaede, Viola
Iris Matthes, Violoncello
Katharina Hempel, Gitarre

Edle Hölzer, Gold und Silber -  klassische Musikinstrumente sind kostbar und voller Geheimnisse.
Komponisten aus allen Jahrhunderten haben daraus geniale Meisterwerke geschaffen.
Das Abenteuer der klassischen Musik entsteht jedem Publikum, wenn es neugierig ist auf der Suche
nach Schönheit, Aufregung, Spannung, Poesie, kraftvollen und wilden Impulsen oder einfach
Überraschungen. Wenn Flöte, Viola, Cello und Gitarre zusammenkommen wie beim Hamburger Zingara-
quartett, mischen sich die Klangfarben zu einem „bunten“ Hörgenuß. Ein kontrastreiches Programm
aus besonders schönen und seltenen Kompositionen von Schubert, Albeniz, Bach u.a. enthält auch zwei
moderne Werke von Werner Hagen. Der Komponist ist anwesend und spricht kurz zu seinen Ideen.

Das berühmte erste Mal – eine Premiere – zu erleben, erhöht den Reiz eines Konzertes, das  mit Brot
und Wein eine
kulinarische Ergänzung erfährt. Eine üppige Einladung zum Hören, Sehen und Genießen!!


Woche des Gedenkens
"Nimm ein Licht in Deinen Traum ..."
Konzert und Lesung

Corinna Meyer-Esche. Gesang
Werner Hagen, Komposition
Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo
Ehrengast: Peggy Parnass, Publizistin und Schauspielerin

Musik von Manuel Castillo, Mario Castelnuovo-Tedesco, Werner Hagen u.a.
Texte von Rose Ausländer, Paul Celan, Peggy Parnass u.a.

Montag, 31. Januar 2011 um 20.00 Uhr
Stavenhagenhaus, Frustbergstraße 4, 22453 Hamburg

Eintritt frei - Spenden willkommen



Alsterserenaden

Duo Intermezzo in der Hamburger Kunsthalle
Herbst/Winter 2010

Corinna Meyer-Esche, Mezzosopran und Katharina Hempel, Gitarre,
treten seit 2007 als "Duo Intermezzo" auf. Zu einem ihrer Lieblings-
plätze künstlerischen Wirkens gehört die Hamburger Kunsthalle.
Im Zentrum der Stadt einen Dreiklang aus Bild, Wort und Musik zu
erleben, tiefe Konzentration und eine Begegnung mit Meisterwerken zu
gestalten, Vergangenheit und Gegenwart zu verknüpfen - dies alles ist
eine besonders schöne Möglichkeit des Kunstgenusses.

Thomas Sello, langjähriger Leister der Museumspädagogik, spricht zu
den Bildern. Der Hamburger Dirigent und Pianist Werner Hagen hat
mehrere Lieder für diese Gelegenheit komponiert.

Alsterserenaden

Kurs am Donnerstag, 9.12. und 16.12. jeweils 17 Uhr in der Hamburger Kunsthalle. Treffpunkt Rotunde

"Der Morgenstern ist aufgedrungen ..."
Adventliches und mehr aus der dunklen Jahreszeit

In alten und neuen Liedern, Gedichten und Geschichten gestaltet das "Duo Intermezzo" eine adventliche Atmosphäre und Einstimmung
auf eines der schönsten Feste. Gold und Silber, Farben und Figuren werden im Klang von Gesang, Gitarre und Bildbetrachtung lebendig.

Thomas Sello, Bildbetrachtung
Corinna Meyer-Esche, Gesang  
Katharina Hempel, Gitarre


top
Alsterserenaden

Liebe Freunde,
sehr herzlich lade ich Euch ein zu einer Begegnung mit jungen hochbegabten
Musikerinnen,
die ich im Rahmen einer Ausstellung im Kunstforum der GEDOK
präsentieren möchte.
Meine persönlichen Begegnungen im Ausland, vor allem in Frankreich, sind mir
durchgehend
als so gastfreundlich und förderlich in Erinnerung, dass ich sehr
gerne etwas davon als
Hamburgerin an andere Menschen weitergeben möchte.
Ich denke, es ist eine wunderbare
Möglichkeit, europäisch wie auch kosmopolitisch
zu empfinden im kulturellen Austausch.

Shin-Yin Lin aus China und Alexandra Guiraud aus Frankreich sind virtuose
Künstlerinnen,
die zur Zeit beide noch an der Hamburger Musikhochschule studieren.

Matinee am Sonntag, 7. November 2010 um 11 Uhr

Duo Shinandra Shin-Yin Lin, Flöte und Alexandra Guiraud, Harfe
Werke von Debussy, Liszt u.a (Ausstellung: Brigitte Marzi)

Kunstforum der GEDOK
20099 Hamburg Koppel 66 („Haus des Kunsthandwerks“, Galerie im Erdgeschoss)
Tel. 280 31 24

Eintritt frei – Spenden erlaubt und willkommen

Ich würde mich freuen, bei dieser Gelegenheit zahlreiche Freunde der Musik und
internationaler Kontakte mit einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen!!

Herzlichst Katharina Hempel


"Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus..."
Eine musikalische Reise

Spaziergänge mit Musik und Bildbetrachtung in der Hamburger Kunsthalle

Das "Duo Intermezzo" singt von den Geheimnissen und Abenteuern, natürlich nicht ohne Liebesgeschichten,
entzückt, verzaubert und noch mehr... Lieder aus verschiedenen Zeiten, kleine passende Texte, ein
ausdrucksstarker Mezzosopran und die vielfältigen Klangfarben der Gitarre vertiefen die Bildbetrachtung.

Kurs mit Matinee am Sonntag, 26.9. um 11 Uhr und Spaziergang am Donnerstag, 7.10. um 17.00 Uhr

Corinna Meyer-Esche - Gesang
Katharina Hempel - Gitarre
Thomas Sello - Bildbetrachtung

Treffpunkt: Rotunde in der Hamburger Kunsthalle


Serenaden auf der Alster im September
Mit der Gitarre in die Nacht

Zu romantischen Alsterserenaden an den Septembersonntagen 12.9. und 19.9.2010 lädt Prof. Klaus Hempel zusammen
mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater und Gästen ganz herzlich ein.

Mit einem abwechlungsreichen Programm von Solo, Duo, Trio und Quartettwerken für Gitarren, Tangos für Flöte und Gitarre
von Astor Piazzolla, Flamencos und Chansons verbinden sich bei der Alster- und Kanalfahrt Ansichten und Stimmungen
von spätsommerlichen Reiz.

Die Malerin Bibi Gündisch (am 12.9.) und der Zeichner, Maler und Bühnenbildner Prof. Heinz Gellrich (am 19.9.)
präsentieren und erläutern einige Gemälde und Zeichnungen mit Hamburger Stadtmotiven.

Die Fahrten beginnen jeweils um 19.30 Uhr am Anleger Jungfernstieg und enden dort um 21.30 Uhr.

Der Fahrpreis beträgt € 18,-- / erm. € 12,--

Zu einem inspirierenden oder erfrischenden Getränk sind Sie eingeladen.

Karten sind über die "Alster Touristik" (Tel. 040 357 42 40), am Kiosk des Alster Touristik-Anlegers
oder an Bord des Schiffes, der "Alstersonne" erhältlich.



top

Alsterserenaden 2

"Viva la Guitarra"

Sonntag, 30. Mai 2010 um 16.30 Uhr

Gitarrenmusik aus Renaissance, Barock, Klassik und Moderne

Katholische Kirche St. Ansgar
Niendorfer Kirchenweg 18, 22459 Hamburg


Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo


"Viva la guitarra" - Vom Zauber der Gitarre

Samstag, 01. Mai 2010 um 19.00 Uhr

Curslacker Abendmusik in der St. Johannis-Kirche Hamburg-Curslack


Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo

top

"Frühlingserwachen" Spaziergänge mit Musik und Bildbetrachtung
in der Hamburger Kunsthalle

08. / 15. und 22. April 2010, jeweils 17 - 18.30 Uhr

Corinna Meyer-Esche - Gesang
Katharina Hempel - Gitarre
Thomas Sello - Bildbetrachtung

Treffpunkt: Rotunde in der Hamburger Kunsthalle

27,00 € / erm. 18,00 €. Einzelbesuch auch möglich


Musikalisches Intermezzo in der Hamburger Kunsthalle (Kurs B35)

3 Termine: 26. November und 3. Dezember, jeweils 17 - 18.30 Uhr
Abschlusskonzert: 17.12.2009 um 19.00 Uhr


Corinna Meyer-Esche - Gesang
Katharina Hempel - Gitarre
Thomas Sello - Bildbetrachtung

Info und Anmeldung: 040 428 131 215
www.hamburger-kunsthalle.de/museumspaedagogik


Weihnachtsstimmung und zarte Gitarrenklänge im Rathaus Bergedorf

Spiegelsaalkonzert am 27. November um 19 Uhr

Passend zum Ambiente des Saals hören Sie das Stück "Gold und Silber" mit Werken aus
Barock, Klassik und Moderne. Lieder von Liebe, Lust und Vergänglichkeit erwarten Sie,
interpretiert durch das Gitarrenduo Katharina und Klaus Hempel 
und der Sängerin Corinna Meyer-Esche.

Karten für das Konzert erhalten Sie im
Rathaus Bergedorf, Wentorfer Straße 38 im Zimmer 105
und unter der Telefonnummer 040/42891-2025.
Spiegelsaalkonzert

Familienkonzert der klassischen Gitarre

6. Dezember 2009 um 11.00 Uhr

u.a. mit dem Gitarrenchor der Musikschule Norderstedt

Musikhochschule, Harvestehuder Weg 12 / Eingang Milchstraße, Hamburg
Eintritt frei

top

Zauber der Gitarre im Advent

Das Gitarrenduo Katharina und Klaus Hempel gestaltet einen romantisch-musikalischen Abend in der stillen
Jahreszeit, eine Zeit der Nachdenklichkeit, der Hoffnung und Vorfreude.

Leise und perlend erklingen die Töne der klassischen Gitarre in Werken alter Meister wie Pierre Attaignant,
Robert de Visée, Antonio Soler, Domenico Scarlatti und Georg Friedrich Händel.

Gedichte und Erzählungen aus alter und neuer Zeit  laden ein zu adventlicher Stimmung.

Meisterwerke von Mauro Giuliani und Fernando Sor berichten von der klassischen Hochblüte der Gitarre
in Paris.

Einer kleinen Suite weihnachtlicher Melodien folgt ein Programmteil mit Musik, die von internationaler
Folklore inspiriert wurde: eine indische Raga, etwas aus der Kunst des Flamenco, Musik der amerikanischen
Postmoderne und japanische Ansichten über Popmusik.

Klaus Hempel hat als erster deutscher Gitarrist in der ersten Klasse von Alexandre Lagoya am Conservatoire
National Supérieur de Paris studiert und ist Professor an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.
Seine Schüler haben Preise bei französischen Wettbewerben z.B. in Montélimar und in Paris errungen.

Wir würden uns freuen, Sie in unserem kleinen intimen Salon  in vorweihnachtlicher Atmosphäre begrüßen
zu dürfen!

Programm


"Schubertiade im 21. Jahrhundert"


Heinz Udo Heinzmann (Flöte), Thomas Gaede (Viola),
Iris Matthes (Violoncello), Katharina Hempel (Gitarre)

Werke von Schubert, Bach, Albiniz und Hagen (Uraufführung!)

Sonntag, 01. November 2009    
um 11.00 Uhr
Stadtmuseum Norderstedt
Friedrichsgaber Weg 290
22846 Norderstedt
veranstaltet von „Malimu Kulturverein e.V.“
Kontakt: Günther de Veer, Tel. 040 5225260


"Vom Zauber der Gitarre"


Katharina und Klaus Hempel (Gitarrenduo)
spielen Werke von Händel, Paganini, Rossini u.a.

Sonnabend, 11. Juli 2009  
um 20.00 Uhr
"Brodersbyer Konzertsommer"
St. Andreas Kirche, Brodersby
Sonntag, 21. Juni 2009      
um 20.00 Uhr
St. Clemens Kirche, Büsum


"Viva la guitarra"


Eröffnung der Sommermusikwoche für Gitarristen (AMJ)
mit Michael Bentzien, Katharina Hempel, Andreas Junge, Sabine Kreusel, Jan Tenrich

Mittwoch, 22. Juli 2009       
um 17.00 Uhr
Ev. Kirche Krusendorf
Kirchstraße 16. D-24229 Schwedeneck
top

"Deutsch Französischer SALON franco-allemand"
... zur rechten Zeit am rechten Ort ...
Eine Begegnung
Michel Sadanowsky und Thierry Lebre, Duo de guitares de Paris
Katharina und Klaus Hempel, Gitarrenduo Hamburg


Vor dem Hintergrund der wechselhaften Historie beider Nationen
suchen die Künstler das Abenteuer, Gemeinsamkeiten wie auch
Verschiedenheiten zu verstehen, zu gestalten und zu verändern in
einem Bereich, der vor allem Schönheit und Genuss verspricht.

Anhand der Musik (Werke aus der Vergangenheit und der Gegenwart)
und einer heiter-geselligen Moderation präsentieren sich zwei Gitarrenduos.

Zusammen mit dem Publikum soll eine anregende Atmosphäre des
Kennenlernens und der Begegnung entstehen: ein kleiner Teil "Europa" heute und jetzt!

22.04.2009 um 19.00 Uhr
Otto-Flath-Halle, Bad Segeberg
24.04.2009 um 19.00 Uhr
Freizeitheim Lister Turm
Walderseestraße 100, 30177 Hannover
25.04.2009 um 17.00 Uhr
Konzertdiele in Konau
26.04.2009 um 17.00 Uhr
Lübecker Musikschule in Lübeck

Mittwoch, 22. April 2009 um 19 Uhr
in der Otto-Flath-Halle Bad Segeberg
Wer in dieser ruhigen beschaulichen Kleinstadt ( Kreisstadt) einmal um den schönen See gewandert ist, findet nach der Umrundung auf dem von keinem Straßenverkehr  gestörten Wanderweg leicht in den Kurpark und die dahinter liegende Villa Flath. Hier kann  der Besucher in der Ausstellung von Werken des Bildhauers Otto Flath  ein Konzert in wunderbarer Akustik genießen
.

Freitag. 24. April 2009 um 19 Uhr
im Freizeitheim Lister Turm Hannover
Als die Hannoveraner noch nicht ihre originelle moderne in Form eines Ohres konstruierte Musikhochschule gebaut hatten, befand sich diese in einer alten stilvollen Villa. Am Park gelegen und sehr würdig mit Erkern und Türmchen  inmitten eines gutbürgerlichen Viertels  und immer noch „öffentlich“ (Jugendarbeit, Theaterprojekte usw.) verfügt sie über einen schönen Saal, der sich akustisch für Gitarre eignet.  Ein Ambiente gerade richtig für einen Salon, bei dem auch ein Glas Wein ausgeschenkt wird.

Samstag, 25. April 2009 um 17 Uhr Konau
Wer kennt diesen Ort? Es ist ein kleines Dorf hinterm Deich in ziemlicher Abgeschiedenheit, wenn nicht die Künstlerin Saskia Kuntzsch-Zschoch dort einen Kulturimpuls umgesetzt hätte, der seit der Wiedervereinigung aus einem Kuhstall eine Konzertdiele gemacht hat. Hier treffen sich Musiker, Schauspieler, Regisseure u.a. hautnah und direkt. Die ganze Atmosphäre ist so lebendig und kommunikativ wie der sehr schnelle Fluß der Elbe, die inmitten von lieblichen Auen und sogar einigen bewaldeten Hügeln nach Hamburg eilt. Viele Menschen aus dem Dorf und der Umgebung sind aktiv dabei, deshalb gibt es auch immer etwas „Kerniges“ zu essen und zu trinken…

Sonntag, 26. April 2009 um 17 Uhr
Lübeck Musikschule Rosengarten in Lübeck
Lübeck macht Lust auf Historie, weil die Stadt so eine schöne Altstadt mit Bauten u.a. aus dem Mittelalter hat. Wer sich für Thomas Mann interessiert, kann hier in seinen Romanen und Novellen spazieren gehen. Es gibt wahnsinnig viel und gut Marzipan zu kaufen bei Niederegger in der Innenstadt. Musik ist in Lübeck hochangesehen.
Der echte Hanseat pflegt den internationalen Austausch und eine angenehme Lebensart, deshalb gibt es auch bei diesem Konzert etwas Wein…

top